Aurea CRM Integration mit SAP Teil 1

Aurea CRM Integration mit SAP Teil 1

Eine CRM ohne Integration der Daten aus dem ERP System ist nicht komplett.

Die meisten unserer Kunden haben nebem Aurea CRM SAP oder Microsoft Navision als ERP System im Einsatz.
Und wir haben bereits etliche Integrationsprojekte mit diesen beiden ERP Systemen erfolgreich abgeschlossen.
In diesem ersten Teil des Artikels möchte ich zeigen, was update standardmäßig anbietet um die SAP Integration im Bereich Kundenstammdaten zu erleichtern.

Wie auch in SAP gibt es in update auch Infobereiche um die Vertriebsbereichsdaten zu hinterlegen:

IBS Technology - Blog - Aurea CRM Integration mit SAP Teil 1

Im VB werden die gültigen Vertriebsbereiche hinterlegt. Ein Vertriebsbereich – analog SAP Definition – besteht aus der Kombination Verkaufsorganisation, Vertriebsweg, und Sparte.
Diese Kombination bildet den Schlüssel dieses Infobereichs.

Zu der Firma gibt es den abhängigen Infobereich VB-Firma (VF) wo die vetriebsbereichsrelevanten Daten zur Firma hinterlegt sind. Der VF Infobereich hat ebenfalls die Felder Verkaufsorganisation, Vertriebsweg, und Sparte.

Es kann nur dort ein VF Datensatz angelegt werden, wo die Kombination dieser drei Felder im VB Infobereich bereits definiert ist. So kann man nämlich verhindern ungültige Vertriebsbereichsdaten zur Firma anzulegen.

Diese Einschränkung ist insofern sehr wichtig, da – je nach Prozessdefinition – wenn der CRM User in der Lage sein soll direkt eine Firma im CRM als Debitor in SAP über die Schnittstelle anzulegen, dann muss sichergestellt werden, dass diese Daten auch in SAP angelegt werden.

By Published On: Juli 28, 2017Categories: CRMTags: , , , ,