Für die Vertriebsleitung ist der Gesamtüberblick über die Bauobjekte in Bearbeitung, verbunden mit Wahrscheinlichkeiten und dem erwarteten Auftragsvolumen für die kommenden Monate, ein wichtiger Indikator. Die Aufgabe liegt darin, gemeinsam mit dem Vertriebsteam die gesetzten Ziele zu erreichen. Strategisch zu unterstützen, wo es nötig ist, aber auch Top-Projekte selber zu steuern. Hierfür muß die Vertriebsleitung wissen, was der Vertrieb für die Bearbeitung von Bauobjekten tut und Einblick in den Bearbeitungsstand nehmen können. Ebenso wichtig ist, es mit dem Vertrieb die strategisch wichtigen Kunden und Bauobjekte zu identifizieren und zu bearbeiten. Die Vertriebsmitarbeiter sollen sich auf die Kunden und Bauobjekte konzentrieren, bei denen lukrative Geschäfte in Aussicht stehen.

Mit dem Einsatz von CRM profitieren von einem geringeren Verwaltungsaufwand, einer besseren Kenntnis ihrer Kunden und der Möglichkeit, weniger Ressourcen auf die Eingabe von Daten und stattdessen mehr Zeit auf den eigentlichen Verkauf zu verwenden

Mit der Baucore von IBS wird mit dem Fokus auf die Bauphasen der Vertriebsprozess im Objektvertrieb im CRM abgebildet. Einfache Ampeldarstellungen garantieren, dass der Vertrieb die aussichtsreichsten Bauobjekte priorisiert. Somit wird Zeit für das Recherchieren und Bewerten von Bauinformationen gespart. Die Baucore gibt dem Vertrieb eine Struktur vor, liefert Hinweise und Handlungsempfehlungen, die dem Vertrieb helfen, Bauobjekte erfolgreich abzuschließen. Insbesondere auch für neue Mitarbeiter im Objektvertrieb ist dies hilfreich und verkürzt die Zeit für das Onboarding.

Für eine optimale Vertriebssteuerung liefert die baucore automatisiert auswertbare Daten über die Leistungen der Mitarbeiter im Vertrieb und die Zielerreichung. In Darstellungen wie Berichten und Dashboards lassen sich individuelle Parameter zusammenstellen. Das Daily Dashboard hält die Vertriebsleitung immer auf dem neuesten Stand und liefert Analysen für vertriebliche Entscheidungen.